Kleine Übersicht von Toni Baur über das Segeln auf hoher See

Praxisnachweis

Nach der bestandenen Theorie-Prüfung benötigt man selbstverständlich auch den Segelschein für Binnengewässer, in der Schweiz also den D-Schein, um den B-Schein zu erwerben.

Die praktische Erfahrung auf hoher See muss nachgewiesen werden. 1000 gefahrene Seemeilen unter Anleitung eine Skippers  innerhalb 4 Jahren nach der Theorieprüfung werden verlangt. Davon werden maximal 300 Seemeilen angerechnet, die vor der Theorieprüfung zurückgelegt wurden und nachgewiesen werden können. Und es sind mindestens 3 Wochen dafür zu verwenden (lange Atlantik-Törns werden nur zum Teil angerechnet). Als Nachweis gilt das vollständig geführte Logbuch mit Unterschrift des Skippers.

 

    

zurück zum B-Schein